20160710_114026

Wie schon geschrieben ist mir letztens der Kühlwasserausgleichsbehälter geplatzt. Zu dem Zeitpunkt vermutete ich noch eine Materialschwächung, da die Zylinderkopfdichtungen okay sind.

Leider baute sich immer noch Druck im System auf, dass Kühlwasser rausdrückte und somit regelmäßig die Warnung „Kühlwasserstand – sofort anhalten!“ aufleuchtete. Gerade bei längeren Fahrten ist sowas sehr nervig!

Also blieb eigentlich nur noch die Möglichkeit, dass durch defekte Dichtungen im LPG Verdampfer meines Citroën XM V6 LPG in das Kühlsystem gedrückt wurde. Dies zu testen ist schwierig, also habe ich mich dazu entschlossen einfach die Dichtungen zu erneuern.

Obwohl keine Undichtigkeit mit bloßem Auge zu erkennen war, hat es was gebracht. Es wird nach dem Wechsel der Dichtungen kein Kühlwasser mehr rausgedrückt!

Ein Dichtungssatz für einen LPG Verdampfer ist immer auf den jeweiligen Verdampfer zugeschnitten. Man besorgt sich also am Besten bei dem LPG Lieferanten seines Vertrauens den passen den Satz. Bei Prins ist es z. B. wichtig die Beschreibung unter dem Strichcode anzugeben.

 

1: Teilentleerung der LPG Anlage

Wie hier beschrieben, muss eine Teilentleerung der LPGanlage erfolgen.

2.: Verdampfer ausbauen

Nach der Teilentleerung des LPG Systems kann man problemlos die LPG Leitungen lösen.

Danach die Kühlwasserleitungen abklemmen, so dass nur ca. 2 Liter Kühlwasser auslaufen und man nicht das komplette Kühlwasser ersetzen muss. Das Entlüften des Kühlsystems geht dann auch schneller 😉

Wenn man jetzt noch alle Stecker abzieht, kann man den Verdampfer ganz einfach ausbauen.

3.: Verdampfer öffnen

Das ist ganz simpel: Einfach alle Schrauben lösen und Anbauteile entfernen.

4.: Dichtungen Ersetzen

Die Ventilnadel der oberen Dichtung müsst ihr ausbauen, da die behalten wird.

Ansonsten ersetzt ihr einfach alle Dichtungen, die Ihr an dem Verdampfer und dem vorher gekauften KIT findet.

Zusätzlich solltet ihr noch den Filter der Gasphase wechseln.

5.: Alles wieder zusammenbauen

Wenn alle Dichtungen ersetzt wurden, baut man einfach wieder alles in umgekehrter Reihenfolge zusammen.

6.: Kühlsystem entlüften und Dichtigkeitsprüfung

Wenn man das Kühlsystem entlüftet hat, fährt man zum LPG-Mann seines Vertrauens und lässt eine Dichtigkeitsprüfung vornehmen. Erst danach könnt ihr die LPG-Anlage wieder in Betrieb nehmen!

Fertig!

Bonne Chance!

___

Bitte unbedingt den Haftungsausschluss beach

 

© 2016, Böse X-Beine & Co.. Alle Rechte vorbehalten.

Seit dem Jahr 2000 schraube ich regelmäßig an meinen Citroëns.
Im „learning by doing“-Verfahren habe ich mir mittlerweile soviel Wissen angeeignet, dass meine Autos seither keine KFZ-Werkstatt mehr von innen gesehen haben.

Dieses Wissen möchte ich mit euch teilen.

Daher dieses Blog mit meinen Erfahrungen, von einem Hobbyschrauber, für Hobbyschrauber.