dscn0313

Ein defektes Radlager macht sich durch ein mahlendes Geräusch während der Fahrt bemerkbar, das oft in Kurvenfahrten stärker wird.

Man hört immer, dass man für den Ausbau eines Radlagers eine Presse braucht und den Achsschenkel ausbauen muss. Das ist nicht der Fall. Man kann diese Arbeiten direkt am Auto erledigen.

Benötigtes (Spezial)Werkzeug:
– Radlagerausdrücker: KLICK!
– Lagerabzieher, Trennmesser: KLICK!
– Sprengringzange: KLICK!
– Schlagschrauber: KLICK!

Benötigte Ersatzteile (ohne Gewähr):
Radlager vorne: OE-Nr. 3350 15 (bis ORGA 7477); seit ORGA 7478 OE-Nr. 3350 31 – ca. €125,- bis €145,- bei Citroën.
Alternativ hier zum drittel des Preises kaufen, passt für beide OE-Nr.: KLICK!

Vorgehensweise:
Ich zeige hier die Arbeit an einem ausgebauten Achsschenkel vorne, da ich im Zuge dieser Arbeit auch gleich das untere Traggelenk getauscht habe: KLICK!
Wenn man vor hat Radlager UND unteres Traggelenk am Achsschenkel vorne zu erneuern, dann ist es von Vorteil, wenn man sich vorher einen Satz gebrauchte Achsschenkel besorgt, diese überholt und dann einfach die alten Achsschenkel gegen die überholten austauscht.
Muss man aber nicht so machen; man kann die Arbeit, wie gesagt auch direkt am Auto bei eingebautem Achsschenkel erledigen.

Wie man den Achsschenkel ausbaut, kann man in dieser Anleitung nachlesen: KLICK!
Die hier an der Vorderachse gezeigten Arbeiten sind problemlos auf die Hinterachse übertragbar.

Bevor man es vergisst: Den Sprengring vor dem Radlager entfernen.
radlager_citroen_xm_wechseln_01

Mit dem Lagerabzieher die Radnabe aus dem Lager ziehen:
radlager_citroen_xm_wechseln_02
radlager_citroen_xm_wechseln_03
radlager_citroen_xm_wechseln_04

Hat sich die eine Hälfte des Lagers gelöst und hängt noch an der Radnabe, muss man auch dieses mit dem Trennmesser abziehen:
radlager_citroen_xm_wechseln_05
radlager_citroen_xm_wechseln_06
radlager_citroen_xm_wechseln_07

Bevor man nun mit dem Lagerausdrücker das Radlager ausdrückt, die losen Innereien entfernen:
radlager_citroen_xm_wechseln_08
radlager_citroen_xm_wechseln_09

Jetzt den Radlagerausdrücker so ansetzen, dass das Radlager nach innen ausgedrückt wird, dort wo der Sprengring saß und mit Hilfe eines Schlagschraubers das Lager ausdrücken.
Ein Schlagschrauber erleichtert diese Arbeit, man kann es aber auch mit einer Ratsche machen.
radlager_citroen_xm_wechseln_10
radlager_citroen_xm_wechseln_11
radlager_citroen_xm_wechseln_12
radlager_citroen_xm_wechseln_13

Mit Hilfe des alten Lagers und ein wenig Fett drückt man das neue Lager einfach wieder ein:
radlager_citroen_xm_wechseln_10
radlager_citroen_xm_wechseln_11
radlager_citroen_xm_wechseln_12
radlager_citroen_xm_wechseln_13
radlager_citroen_xm_wechseln_14
radlager_citroen_xm_wechseln_15
radlager_citroen_xm_wechseln_16

Sprengring wieder einsetzen …
radlager_citroen_xm_wechseln_17

… Radnabe einpressen …
radlager_citroen_xm_wechseln_18

Fertig!

Bonne Chance
___
Bitte unbedingt den Haftungsausschluss beachten!

© 2014, Böse X-Beine & Co.. Alle Rechte vorbehalten.

Seit dem Jahr 2000 schraube ich regelmäßig an meinen Citroëns.
Im „learning by doing“-Verfahren habe ich mir mittlerweile soviel Wissen angeeignet, dass meine Autos seither keine KFZ-Werkstatt mehr von innen gesehen haben.

Dieses Wissen möchte ich mit euch teilen.

Daher dieses Blog mit meinen Erfahrungen, von einem Hobbyschrauber, für Hobbyschrauber.