Dieser Fehler kam aus dem Nichts. Wie fast alle Defekte, aber dieser hier kündigte sich ganz eigenartig an.
Es begann mit einer leuchtenden Ladekontrollleuchte bei Zündung AUS und die Lüfter drehten mit hoher Drehzahl.

Zündung ist AUS – Ladekontrollleuchte ist AN

Als ich die Zündung wieder einschaltete, ging die Ladekontrollleuchte AUS, ebenfalls die Lüfter. Meine erste Vermutung war eine defekte Lichtmaschine. Ich überprüfte die Ladespannung bei laufendem Motor mit meinem neuen Multimeter. 12,7 Volt, das ist eindeutig zu wenig. Im Normalfall sollte sie zwischen 14 Volt und 14,7 Volt liegen, um die Batterie ordentlich zu laden.

Eine andere Vermutung war ein defektes Zündschloss, aber das erklärte nicht, dass die Lampe bei Zündung EIN wieder aus ging und weshalb die Lüfter liefen. Da musste es etwas anderes sein, also bestellte ich eine neue Lichtmaschine.

Während der Wartezeit auf mein Ersatzteil, wälzte ich Schaltpläne, da ich den Zusammenhang der eigenartigen Fehler verstehen wollte.

 

Stromlaufplan Ladung/Anlassen

Meine einzig logische Erklärung ist, dass eine Art Scheinmasse die Lampe versorgte, während eine defekte Diode der Lima das Plus lieferte. Eine andere Erklärung wäre gewesen, dass das Zündschloss bei Stellung Null auf Masse schaltet, aber das hätte im Schaltplan gezeichnet sein müssen, war es nicht.
Ich hab lange überlegt und kam ehrlich auf keine richtig logische Erklärung.
Mein Bedenken war erst, dass der Fehler nicht nur an der Lima liegt, sondern dass es eventuell etwas Tiefgründigeres sei.

 

Mithilfe folgender Anleitung im Blog, wechselte ich meine Lima.
https://www.bxig.net/ausbau-der-lichtmaschine-v6-zpj-citroen-xm-und-peugeot-605/
Mit Erstaunen musste ich feststellen…alle Fehler waren wieder weg! Schon eigenartig, was für seltsame Erscheinungen auftreten, wenn nur eine Kleinigkeit kaputt geht.

Nun fährt mein XM wieder, aber als ich das vordere rechte Rad demontierte, sah ich eine defekte Achsmanchette getriebeseitig und ein undichtes Getriebe. Aber dazu später mehr – ich muss nun erstmal Ersatzteile bestellen.

Bis später…

 

 

© 2018, Böse X-Beine & Co.. Alle Rechte vorbehalten.

Vivien Rose

Seit 2013 bin ich gelernte Kfz-Mechatronikerin und leidenschaftliche Citroënfahrerin. Nach meinem ersten Auto, ein ZX, schlägt mein Herz nun für meinen XM V6.

Da bei dem XM auch immer mal Problemchen auftreten, zeige ich hier, wie ich diese erfolgreich löse.

Mein Projekt, Restauration eines Citroën ZX 2.0 16v, läuft aktuell auf vollen Touren. Schau vorbei und entdecke Neues, denn ein Citroën bewegt.