dscn4944

Anhand eines TU-Motors, wie er im AX, BX und Saxo verbaut wird, wird hier gezeigt, wie man die radseitige Achswellenmanschette wechselt, ohne umständlich das Gelenk zerlegen zu müssen.
Diese Anleitung ist aber auch problemlos auf alle anderen Citroëns, wie dem XM anzuwenden.

Bei den Achswellen des TU-Motors kommt erschwerend hinzu, dass man das radseitige Gelenk nicht zerlegen kann, sondern immer das getriebeseitige Gelenk zerlegen muss, um dann die Achswellenmanschette radseitig wechseln zu können.

Mit sog. Dehnmanschetten kann man dieses Problem umgehen.

Bemerkung:

Ich zeige die Vorgehensweise an einer ausgebauten Achswelle. Man kann diese Arbeit aber auch problemlos an der eingebauten Welle durchführen.

Benötigtes Werkzeug:

  • Schraubenschlüssel-Satz
  • Schlagschrauber zum Lösen der Achsmutter
  • Dehnmanschette
    Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_01
  • 1l Mehrweg-Cola-Flasche, die Einwegflaschen sind zu dünnwandig – für die BX mit XU-Motoren braucht man jedoch die 1,5l Flasche
  • WD40
    Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_06
  • Kabelbinder oder spezielle Zange zum Befestigen der Schellen für Achsmanschetten
  • Wagenheber und Böcke, alternativ eine Hebebühne
  • Wanne zum Auffangen des Getriebeöles, wenn man die Welle ziehen möchte

Vorgehensweise:

Wagen auf die Hebebühne fahren oder vorne an der Seite aufbocken, an der man die Manschette wchseln möchte.

Nach der Demontage des Rades kann man die Achsmutter anlösen. Hat man keinen Schlagschrauber, so kann man sich damit behelfen, dass man den Wagen erst noch auf den Rädern stehen läßt, die Nabenabdeckung der Felgen abnimmt und dann mit einer Verlängerung und der passenden Nuss die Achsmutter anlöst.

Nun die Mutter des unteren Traggelenkes (Kugelbolzen) lösen und den Dreieckslenker nach unten wegdrücken, so dass der Achsschenkel frei beweglich ist. Mit einem leichten Hammerschlag auf die sich noch auf der Antriebswelle befindlichen Achsmutter die Achswelle aus dem Achsschenkel lösen. Erst jetzt die Achsmutter entfernen.

Hat man die Achswelle aus dem Achsschenkel entfernt, kann man die Welle aus dem Getriebe ziehen. Die Wanne hat man natürlich vorher drunter gestellt. Diese sollte sauber sein, wenn man das Getriebeöl wiederverwenden möchte. Alternativ bleibt sie halt im Getriebe stecken. Dann muss man nur den Achsschenkel ein wenig mit Kabelbindern zur Seite binden.

Während man die alte Achsmanschette entfernt ….

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_03

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_04

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_05

… sollte man die Dehnmanschette in heißem Wasser einweichen lassen.

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_02

Jetzt krempelt man die Manschette um und sprüht diese von Innen mit WD40 ein.

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_07

Auch die Cola-Flasche, welche man mit heißem Wasser gefüllt hat, sprüht man ein.

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_08

Jetzt bis zur ersten Verdickung die Manschette über die Flasche ziehen …

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_09

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_10

… das Wasser rauslassen und den Boden entfernen.

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_11

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_12

Jetzt stülpt man einfach die Flasche über die Achswelle …

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_13

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_14

… zieht die Manschette auf die Welle …

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_15

… und krempelt sie wieder um.

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_16

Nun kann man die Manschette auf die richtige Länge zuschneiden, als Vorlage dient die alte Manschette. Würde man die Dehnmanschette vorher zuschneiden, würde sie reißen, also bitte erst auf der Welle zuschneiden!

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_17

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_18

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_19

Nun noch mit dem der Manschette beiliegendem Fett selbige füllen …

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_20

… und die Manschette über den Gelenkkopf ziehen.

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_21

Wenn man eine der speziellen Zangen für Achsmanschetten-Schellen sein eigen nennt, kann man die beiligenden Schellen verwenden.

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_22

Mit Kabelbindern geht das aber auch.

Achsmanschette_wechseln_Citroen_BX_23

Zuletzt alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen bauen und ggf. das Getriebeöl einfüllen.

Fertig!

___

Bitte unbedingt den Haftungsausschluss beachten!

© 2010 - 2014, Böse X-Beine & Co.. Alle Rechte vorbehalten.

Seit dem Jahr 2000 schraube ich regelmäßig an meinen Citroëns.
Im “learning by doing”-Verfahren habe ich mir mittlerweile soviel Wissen angeeignet, dass meine Autos seither keine KFZ-Werkstatt mehr von innen gesehen haben.

Dieses Wissen möchte ich mit euch teilen.

Daher dieses Blog mit meinen Erfahrungen, von einem Hobbyschrauber, für Hobbyschrauber.