dscn0616

Einleitung:
Für den XM gibt es vier verschiedene Spurstangentypen. Sie unterscheiden sich in Durchmesser und Länge.
Sowohl für DIRAVI als auch DIRASS gibt es Spurstangen mit 18mm und 22mm Durchmesser; die Spurstangen der DIRASS sind dazu noch länger als die der DIRAVI.

Und hier gibt es auch schon das Problen für Besitzer eines Y4 XM mit DIRAVI!
Die Spurstange mit der OE-Nr. 3812 A7, welche für Y4 XM mit DIRAVI und dem 22er Durchmesser bestimmt ist, ist nicht mher lieferbar. Und zu allem Überfluss war dieses Ersatzteil nie im Zubehör verfügbar, da es zu wenige Y4 XM mit DIRAVI gab und gibt.
Warum nimmt man also nicht einfach die Spurstange des Y3 XM mit DIRAVI, welche mit der OE-Nr. 3812 A8 (nur noch im Zubehör) noch lieferbar ist? Nun, diese Spurstange hat nur einen Durchmesser vonn 18mm, so dass der Spurstangenkopf nicht mehr passt.

Bleiben also zwei Möglichkeiten:
1. Man rüstet komplett auf Y3 um und ersetzt auch den Spurstangenkopf. Allerdings hat man dann einen wesentlich dünneren Durchmesser verbaut als von den Ingenieuren virgesehen war. Einfach so hat man bestimmt nicht den Durchmesser der Spurstange vergrößert, so dass ich von dieser Lösung abrate.
2. Wenn man sich mit der OE-Nr. 3812 A6 die 22er Spurstange für die DIRASS bestellt, kann man diese kürzen, damit man sie verwenden kann. Allerdings muss man aufpassen, dass von dem Innengewinde der Spurstange auch noch genügend für den Spurstangenkopf übrig bleibt.

Ich persönlich habe mich jedoch für eine andere Lösung entschieden, da ich beide o. g. nicht für besonders erstrebend finde.
Bei Citroën habe ich eine europaweite Anfrage starten lassen, ob noch von der OE-Nr. 3812 A7 irgendwo Restbestände registriert sind. Registriert war ein Händler in Spanien mit einem Bestand von einem Stück, von dem ich dann diese eine Spurstange erstanden habe.
Zusätzlich halte ich ständig die Augen bei ebay und diversen Messen auf, ob eine solche Spurstange angeboten wird. So habe ich dann eine zweite originale und neue Spurstange ergattern können.

Allen Y4 Fahrern mit DIRAVI sei wirklich angeraten diesbezüglich die Augen auf zu halten. Es ist auch möglich, dass noch Restbestände bei einem lokalen Händler vorhanden sind, die das Citroën-System nicht erfasst; ein Gang zum Händler könnte also lohnen.

Genug der einleitenden Worten, nun zur Reparaturanleitung 😉

Benötigtes Werkzeug und Material:
– Wie immer ein gut sortierter Steckschlüssel- und Maul/Ringschlüssel-Satz
– Für den Ausbau der Spurstange gibt es diverse Werkzeuge, die man erstehen kann. Wichtig ist, dass man den Durchmesser des Gelenkes von 37mm beachtet:

BGS Spurstangengelenk Werkzeug, 35-45 mm, 1 Stück, 66525 (Werkzeug)


Listenpreis: EUR 56,95
Neu ab: EUR 56,95 EUR Auf Lager
Benutzt ab: Ausverkauft
kaufe jetzt

Oder man baut sich sein Werkzeug selber:
spurstange_citroen_xm_diravi_ersetzen_05

Update: Maße des Werkzeuge hinzugefügt.

dscn0609_2

– Die Spurstange
spurstange_citroen_xm_diravi_ersetzen_13

– Die Lenkmanschette, in meinem Fall die linke mit der OE-Nr. 4066 42. Dies kauft man besser direkt bei Citroën, da sie (kaum zu glauben) im Zubehör teurer ist.
spurstange_citroen_xm_diravi_ersetzen_15

Vorgehensweise:
I.
Wagen aufbocken, sichern und das linke Rad demontieren.

II.
Spurstangenkopf vom Achsschenkel lösen und heraus drehen.
spurstange_citroen_xm_diravi_ersetzen_01

III.
Lenkmanschette entfernen.
spurstange_citroen_xm_diravi_ersetzen_02
spurstange_citroen_xm_diravi_ersetzen_03
spurstange_citroen_xm_diravi_ersetzen_04
spurstange_citroen_xm_diravi_ersetzen_07
spurstange_citroen_xm_diravi_ersetzen_08

Kommt euch beim Entfernen der Lenkmanschette schon LHM entgegen, spart euch den Austausch der Spurstange und begebt euch auf die Suche nach einer neuen/gebrauchten und dichten DIRAVI.
Man findet im Netz auch eine ANleitung, wie man die DIRAVI neu abdichten kann. Jedoch ist dies laut TÜV nicht erlaubt und das aus gutem Grund!

IV.
Werkzeug ansetzen und Spurstange heraus drehen.
spurstange_citroen_xm_diravi_ersetzen_09
spurstange_citroen_xm_diravi_ersetzen_10
spurstange_citroen_xm_diravi_ersetzen_11
spurstange_citroen_xm_diravi_ersetzen_12

V.
Die neu Spurstange einschrauben, etwas Allzweckfett auf das Gelenk geben und die Lenkmanschette mit viel Geduld aufziehen. Die Spurstange sichere ich persönlich mit mittelfester Schraubensicherung.
Als Tipp für das Überziehen der Lenkmanschette, insbesondere das breite Ende: Erwärmt die Manschette mit einem Heißluftföhn, der auf ca. 350°C eingestellt ist, dann geht das sehr viel leichter.
spurstange_citroen_xm_diravi_ersetzen_14
spurstange_citroen_xm_diravi_ersetzen_17
spurstange_citroen_xm_diravi_ersetzen_18

VI.
Spurstangenkopf einschrauben, wieder in den Achsschenkel einsetzen und dann ab zum Spur einstellen.
Alternativ kann man dies auch selber machen. Ich habe mit dem Gunsun Trakrite sehr gute Erfahrungen gemacht.
Gunson G4008 Gunson G4008 Trakrite Achsmessgerät

Wie man bei einem XM mit DIRAVI beim Spur einstellen richtig vorgeht, beschreibe ich hier: Klick!

Bonne Chance!

___

Bitte unbedingt den Haftungsausschluss beachten!

© 2013 - 2016, Böse X-Beine & Co.. Alle Rechte vorbehalten.

Seit dem Jahr 2000 schraube ich regelmäßig an meinen Citroëns.
Im “learning by doing”-Verfahren habe ich mir mittlerweile soviel Wissen angeeignet, dass meine Autos seither keine KFZ-Werkstatt mehr von innen gesehen haben.

Dieses Wissen möchte ich mit euch teilen.

Daher dieses Blog mit meinen Erfahrungen, von einem Hobbyschrauber, für Hobbyschrauber.