wp-000017

Darf ich vorstellen, mein neuer XM: Ein 1997er XM V6 Exclusive.

xm_v6_exclusive_zender_challenge_01

Exclusive bedeute dabei:
– Leder mit Sitzheizung vorne und hinten
Sitze elektrisch verstellbar
– Klimaautomatik
– Tempomat
– Bordcomputer

Standard sind dagegen:
– Automatikgetriebe
– 3.0l V6 Motor mit 167PS
– DIRAVI

Als kleines Goodie:
– Zender Challenge Alus mit 225/45 R17er Bereifung.

Außen wie innen ist der Wagen sehr gepflegt und hat erst 190.000km gelaufen; das ist für den EURO-V6 Motor wirklich eine Kleinigkeit. Hier und da ein paar Kratzer und Dellen aber nichts, was eine Politur und der Beulendoktor nicht wieder zu kleinem Kurs hin bekämen.

Und jetzt kommt das Beste: Der Wagen hat nur € 400,- gekostet 😮
Grund hierfür war die Tatsache, dass er nicht mehr ansprang. Der Vorbesitzer hat schon selber einige Bauteile erneuert, was aber ohne Erfolg blieb.

Ich habe mich mit einem Freund dann auch daran gemacht diverse Teile zu tauschen, was alles keinen Erfolg brachte. Selbst der Austausch des Motorsteuergerätes ließ den V6 nicht wieder aufheulen.
Erst der Einsatz eines dritten Steuergerätes, brachte nach fast 3h Fehlersuche den V6 zum Starten!

Der Wagen ist einfach nur genial; der V6 zieht sehr gut und die DIRAVI ist einfach die Beste Lenkung der Welt 😀

Ich mag meinen neuen XM!

Bilder:
xm_v6_exclusive_zender_challenge_02

xm_v6_exclusive_zender_challenge_03

xm_v6_exclusive_zender_challenge_01

xm_v6_exclusive_zender_challenge_04

xm_v6_exclusive_zender_challenge_V6_zpj_05

xm_v6_exclusive_zender_challenge_06

xm_v6_exclusive_zender_challenge_07

© 2011 - 2014, Böse X-Beine & Co.. Alle Rechte vorbehalten.

Seit dem Jahr 2000 schraube ich regelmäßig an meinen Citroëns.
Im “learning by doing”-Verfahren habe ich mir mittlerweile soviel Wissen angeeignet, dass meine Autos seither keine KFZ-Werkstatt mehr von innen gesehen haben.

Dieses Wissen möchte ich mit euch teilen.

Daher dieses Blog mit meinen Erfahrungen, von einem Hobbyschrauber, für Hobbyschrauber.