20140716_212356

Die Domlagerproblematik ist zumindest bei dem Y3 Citroën XM wohl doch präsenter als ich es bislang vermutet habe.

Denn vor drei Tagen kontaktiert mich ein XM Fahrer aus Berlin und erzählt mir von seinem zweimalig durchgeschossenem Domlager seines Y3 XM.

Und gerade eben bekomme ich einen Anruf eines Freundes aus Wuppertal: Beim Parken seines XM halb auf dem Bürgersteig ist ihm das Domlager auf der Beifahrerseite durchgeschossen. 😮

Das sind dann jetzt zwei Fälle in kürzester Zeit.

Domlager für alle XM sind ja bekanntlich schon lange nicht mehr neu zu bekommen. Aber mein Freund hat Glück: Beim Y3 wird bei den Domlagern nur zwischen Fahrwerken mit und ohne Hydraktive unterschieden. Beim Y4 ist das etwas komplizierter 😉 Zusätzlich passen beim Y3 XM auch noch die Domlager vom Y4 XM mit dem XU10 Benziner und XUD11 Diesel bis ORGA 7165. Das erhöht die Chance ein passendes gebrauchtes Domlager zu finden, wenn man nicht überholte für um die €130,- das Stück haben möchte. Letztere kann man bei Citropart bekommen.

So sieht das Gummi aus, welches ersetzt wird und in diesem Falle gerissen ist:

© 2014, Böse X-Beine & Co.. Alle Rechte vorbehalten.

Seit dem Jahr 2000 schraube ich regelmäßig an meinen Citroëns.
Im „learning by doing“-Verfahren habe ich mir mittlerweile soviel Wissen angeeignet, dass meine Autos seither keine KFZ-Werkstatt mehr von innen gesehen haben.

Dieses Wissen möchte ich mit euch teilen.

Daher dieses Blog mit meinen Erfahrungen, von einem Hobbyschrauber, für Hobbyschrauber.