text

Kurzbeschreibung:

lrich Knaack widmet sich in diesem Band der Schrader-Motor-Chronik-Reihe (bekannt und erfolgreich durch die originale Darstellung der Prospekte, Anzeigen und Werbung aus der damaligen Zeit) den letzten Klassikern der französischen Marke mit Doppelwinkeln, den SM- und CX-Modellen. Während der CX ab 1974 die Nachfolge der legendären äGöttin”, des Modells DS, antrat und genau wie dieser neben dem reinen Fortbewegungsmittel bald zum Ausdruck avantgardistischer Lebensart wurde, betrat Citroën 1970 mit dem Coupé SM die Luxus-Klasse. Dessen Kombination rassiger, italienischer Motorentechnik, hier ein Aluminium-V6 von Maserati, mit französischer Eleganz in Gestalt der futuristischen, aerodynamischen Karosserie führte zu einem der interessantesten und ungewöhnlichsten Wagen der 70er Jahre. Der SM war seinerzeit weltweit der schnellste Frontantriebswagen. Nicht minder reizvoll fiel die Werbung für die beiden großen Citroën-Wagen aus, galt doch die Marke seit 1920 geradezu als Erfinder der modernen Autowerbung und war seit den 1960er Jahren für besonders gewagte Kampagnen bekannt. Diese sorgsam erarbeitete Schrader-Motor-Chronik schafft es, auf kompetente und gut lesbare Weise Lust zu machen auf die noch heute futuristisch anmutenden Modelle der Traditionsfirma Citroën, die auf der Straße leider nicht mehr allzu oft anzutreffen sind. Hier werden sie vom Autor noch einmal lebendig vorgestellt .


Citroen CX und SM (Gebundene Ausgabe)


List Price: Price Not Listed
New From: 0 Out of Stock
Used from: 0 In Stock

© 2011 - 2014, Böse X-Beine & Co.. Alle Rechte vorbehalten.

Seit dem Jahr 2000 schraube ich regelmäßig an meinen Citroëns.
Im “learning by doing”-Verfahren habe ich mir mittlerweile soviel Wissen angeeignet, dass meine Autos seither keine KFZ-Werkstatt mehr von innen gesehen haben.

Dieses Wissen möchte ich mit euch teilen.

Daher dieses Blog mit meinen Erfahrungen, von einem Hobbyschrauber, für Hobbyschrauber.