20150129_111737-1

Da fährt man gemütlich auf rechten Spur der dreispurigen B1 hier in Dortmund, stellt den Tempomat gerade auf 100 km/h ein, damit der XM schön gleiten kann und dann das:

Ein offensichtlich blinder LKW Fahrer aus der schönen Slowakei gibt mir hinten links einen Schupps, so dass sich mein XM um 90° vor den LKW dreht und mich ein paar hundert Meter vor sich her schiebt.

20150129_111737-1

Mir ist zum Glück nichts passiert, mein schöner XM, in den ich viel Zeit und Geld gesteckt habe jedoch schon. 🙁

Der Gutachter kommt noch heute, große Hoffnung, dass ich einen adäquaten Ersatz finde ohne draufzahlen zu müssen, habe ich jedoch nicht. Trotz LPG Anlage wird bei so einem Unfall schnell ein finanzieller Totalschaden aus einem XM.

A, B und C-Säule scheinen okay. Alle vier Reifen haben natürlich einen Bremsplatten, die rechten Federkugeln hat es wohl die Membran zerschossen, jedenfalls ist er recht jetzt hart; der Wagen zieht ein wenig nach links und es richt nach LPG, irgendwo scheint die Gasanlage was abbekommen zu haben.

Ich werde berichten, ob ich mir einen neuen XM zulegen muss oder meinen reparieren kann.

© 2015, Böse X-Beine & Co.. Alle Rechte vorbehalten.

Seit dem Jahr 2000 schraube ich regelmäßig an meinen Citroëns.
Im “learning by doing”-Verfahren habe ich mir mittlerweile soviel Wissen angeeignet, dass meine Autos seither keine KFZ-Werkstatt mehr von innen gesehen haben.

Dieses Wissen möchte ich mit euch teilen.

Daher dieses Blog mit meinen Erfahrungen, von einem Hobbyschrauber, für Hobbyschrauber.