sitzheizung-05

Wenn es kalt am Popo eine Citroën XM mit Sitzheizung bleibt, ist irgendwo der Heizdraht gebrochen oder durchgebrannt. (Gerne auch an mehreren Stellen.)
Nun kann man entweder die Heizmatten durch neue ersetzen, Ersatz ist aber nicth gerade billig.
Bei Citroën gibt es die Heizmatten für den XM Y4 noch neu, für den Y3 sind sie leider nicht mehr lieferbar. Für die Sitzfläche kostet die Matte ca. € 130,-, für die Lehne ca. € 65,- (Stand 20.12.2009).
Auch Carbonmatten als Universalersatz sind nicht gerade günstig. Ab € 50,- pro Stk. ist man dabei, da man nicht einfach normale Matten nehmen kann, sondern welche mit Wärmesensor benötigt, damit die Steuerung auch funktioniert.

Daher habe ich mich dazu entschieden, meine Sitzheizung im XM zu reparieren, nicht zu ersetzen. Das ist a) günstiger und b) ist der Zeitaufwand fast identisch.

Benötigtes Material:

  • Multimeter um den Widerstand messen zu können.
  • Lötkolben und Zubehör
  • Schrumpfschläuche
  • viele Kabelbinder
  • scharfe Knippzange

Einleitung
In einem speziellen Forum zum Thema Citroën werden bzgl. der XM Sitzheizung immer wieder zwei völlig falsche Behauptungen aufgestellt, die die Fehlerdiagnose erschweren. Diese möchte ich zunächst richtig stellen:

Behauptung 1: „Die Sitzheizung sind parallel geschaltet, also Sitzkissen und Lehne werden separat angesteuert.“
Das ist falsch! Beide Heizmatten sind in Reihe geschaltet, daher funktioniert auch manchmal die Sitzheizung nicht, obwohl man die defekten Stellen im Sitzkissen rapriert hat. In so einem Fall gibt es dann noch defekte Stellen in der Rückenlehne.

Behauptung 2: „Die beiden Heizmatten sind fest miteinander verkabelt, daher muß man die Kabel durchschneiden, wenn man das Sitzkissen ausbauen will.“
Auch das ist völlig falsch und rührt von ungenauen Recherchen her! Wenn man die Stoff/Teppichabdeckung am unteren, hinteren Teil des Sitzes entfernt, kommen zwei Steckverbindungen zum Vorschein, die Sitzlissen und Lehne miteinander verbinden.
sitzheizung-xm-15

Nun ans Werk!
Bevor man den Sitz ausbaut, sollte man erst im eingebauten Zustand die Heizmatten durchmessen. So kann man sich viel Arbeit ersparen, wenn nur die Heizung des Sitzkissens defekt ist.
Der Widerstand der Matte der Sitzfläche muß ca. 1,5 Ohm, die der Lehne ca. 1,0 Ohm und der Gesamtwiderstand ca. 2,0 Ohm betragen.

So mißt man die Matte des Sitzkissens,
sitzheizung-xm-18

so die Matte der Lehne
sitzheizung-xm-01

und so den Gesamtwiderstand aus.
sitzheizung-xm-17

Ist hier kein oder ein wesentlich abweichender Widerstand zu messen, muß man reparieren.

Hat man den Sitz ausgebaut, kann man mit der Reparatur der Heizmatten beginnen.
(Ich gehe hier absichtlich nicht auf den Ausbau des Sitzes ein. Denn wer hier schon auf Schwierigkeiten stößt, sollte sich ehrlich überlegen, ob er mit folgenden Scheitten fortfaren soll.)

Heizmatte des Sitzkissens reparieren:
Zunächst klipst man die Untere Befestigung des Lederbezuges mit Hilfe eines Schraubendrehers ab.
sitzheizung-xm-19

Nun kann man den unteren Rahmen entfernen und das Leder hochlappen.
sitzheizung-xm-20

Das Leder wird jedoch noch von vier Stangen in Position gehalten, die mit Krampen befestigt sind. Diese entfernt man mit Hilfe eines scharfen Seitenschneiders oder Knippzange.
sitzheizung-xm-11

Bei dem Sitzkissen in meinem XM wurde offensichtlich schonmal gearbeitet, deswegen waren hier Kabelbinder vorhanden.
sitzheizung-xm-02
sitzheizung-xm-03

Hat man die Stangen entfernt,
sitzheizung-xm-21

kann man das Sitzkissen in seine Einzelteile zerlegen.
sitzheizung-xm-22
sitzheizung-xm-23

Meist sind die Heizdrähte im Bereich der Befestigung der o. g. Stangen gebrochen oder durchgebrannt. Wenn sie durchgebrannt sind, hat man es leicht und man sieht die defekten Stellen sofort.
sitzheizung-xm-04
sitzheizung-xm-05

Die defekte Stelle knippst man nun sauber durch, entfernt an jeder Seite ca. 0,5cm zusätzlich und lötet sie wieder zusammen. Als Schutz dienen zwei Schrupfschläuche, einer eine Nummer größer, da sie übereinander geschoben werden sollen.
sitzheizung-xm-06
sitzheizung-xm-07
sitzheizung-xm-08

Hat man das Kabel wieder sauber und ordentlich, vor allem ohne Knickstellen verstaut, sollte man in etwa diesen Ohmwert messen können.
sitzheizung-xm-09

Ist dies nicht der Fall, hat man eine Stelle übersehen und man muß sich auf die Suche begeben.

Nicht immer sind die Stellen sofort sichtbar. Um sie zu finden schließt man das Multimeter entsprechend an und wackelt an allen „Knickdurchführungen“. Irgendwann wird das Multimeter etwas „zucken“ und man hat die defekte Stelle gefunden. Sind die Durchführungen ohne Befund, muß man diese Vorgehensweise auf die Drähte der Fläche an sich ausweiten. Diese Vorgänge wiederholt man so lange, bis man alle defekten Stellen gefunden hat.

Jetzt kann man wieder alles zusammen bauen. Die Stangen befestigt man mit Kabelbindern an den entpsrechenden Stellen, an denen vorher die Krampen saßen.
Immer Stange für Stange vorgehen. Erst die waagerechten, dann die senkrechten. Ein Tipp: Erst die Kabelbinder duch die Befestigungen im Sitzkissen führen, dann erst durch die des Bezuges.
sitzheizung-xm-24
sitzheizung-xm-25

Hat man vorher ausgemessen, daß nur die Matte des Sitzkissens defekt war, kann man dieses nun wieder einbauen und sich über einen warmen Popo freuen!
Andernfalls geht es hier weiter 😉

Heizmatte der Rückenlehne entfernen:
Die Vorgehensweise zum Entfernen des Lederbezuges der Rückenlehne ist grundsätzlich identisch mit der des Sitzkissens.

Auch hier klipst man mit einem Schraubendreher den seitlichen Bezug vom Rückenbezug ab, wie beim Sitzkissen den Bezug vom Rahmen.
sitzheizung-xm-26

Jetzte entfernt man die unteren Krampen des Rückenbezuges.
sitzheizung-xm-11

Ab hier wird es etwas diffiziler! Der Rückenbezug ist oben und an den Seiten mit Schienen am Sitzgestell befestigt. Diese Schienen sind von innen geschraubt und der Bezug in die Schienen nach der Methode, wie bei dem Sitzkissen eingeklipst. Jedoch ziemlich fest, so daß man hier recht behutsam vorgehen muß, um das Leder nicht zu beschädigen.
Bekommt man diese geklipste Verbindung einfach nicht los, so kann man auch die die Schienen einfach aus den Schraubverbindungen heraus hebeln und später wieder befestigen. Das ist aber nur eine Notlösung.
sitzheizung-xm-12

Nun sollte man den Rückenbezug entfernen können. Hier entfernt man nun alle Krampen, um den Bezug nach oben klappen zu können. Stangen müssen hier nicht unbedingt entfernt werden. Wer will, kann die mit den senkrechten jedoch machen. Das erleichtert ein wenig die Arbeit.
sitzheizung-xm-13

Bei mir war eine Stelle im unteren Bereich sofort sichtbar. Dennoch war die Sitzheizung damit nicht repariert. Wie oben schon beschrieben, war der Heizdraht noch an zwei weiteren Stellen gebrochen, die nicht sofort sichtbar waren. Aber auch die habe ich gefunden 😉
sitzheizung-xm-14

Jetzt baut man einfach wieder alles nach dem Schema der Sitzfläche wieder zusammen.

Hat man alles richtig gemacht, die Drähte der Sitzfläche und Rückenlehne ordentlich zusammen gelötet und alles wieder zusammen gesteckt, so sollte man in etwas diesen Ohmwert messen können.
sitzheizung-xm-27

Baut man den Sitz nun wieder ein, schließt ihn an und startet den Motor, so sollte sich innerhalb einer Minute auf Stufe drei schon ein wenig Wärme zeigen 😉

Bonne Chance!

___

Bitte unbedingt den Haftungsausschluss beachten!

© 2009 - 2014, Böse X-Beine & Co.. Alle Rechte vorbehalten.

Seit dem Jahr 2000 schraube ich regelmäßig an meinen Citroëns.
Im „learning by doing“-Verfahren habe ich mir mittlerweile soviel Wissen angeeignet, dass meine Autos seither keine KFZ-Werkstatt mehr von innen gesehen haben.

Dieses Wissen möchte ich mit euch teilen.

Daher dieses Blog mit meinen Erfahrungen, von einem Hobbyschrauber, für Hobbyschrauber.