Mercedes Benz 190E 2.0 (W201)

Ja, auch ich, den man bedenkenlos einen Citroënisten nennen kann, habe mal etwas anderes als Autos aus dem PSA Konzern gefahren 😀

Diesen 190E habe ich von meinem Vater geerbt und ihn ca. 1 Jahr neben meinem XM 3.0 V6.24 gefahren.

Verkauft habe ich ihn dann, weil es einfach nicht mein Stil ist, mit einem Benz durch die Gegend zu fahren. Citroën fahren hat zumindest bei mir nichts mit „einfach nur ein billiges Auto fahren“ zu tun, sondern dient auch dem Ausdruck „gegen den Strom schwimmen, anders sein als andere“.

Insgesamt muss ich aber sagen, dass der W201 von Mercedes ein wirklich sehr, sehr solides und zuverlässiges Fahrzeug ist. Bis auf normale Wartungsarbeiten hat mein Vater nie viel daran gemacht.

Ich erinnere mich noch, dass er einmal sagte, dass die Automatik nicht mehr ordentlich schaltet. Bei unseren Citroëns bedeutet das oft Getriebeschaden. Nicht bei diesem Mercedes: Mein Vater kippte einfach Getriebeöl nach und die Automatik schaltete wieder wie sie sollte. Sie hat dann die letzten Jahre danach auch keinerlei Mucken gemacht.

Versucht das mal bei unseren Diven! 😉

Baujahr: 1989
Farbe: Grau metallic

Bilder

Technische Daten Mercedes Benz 190E 2.0

KarosserieMotor, Antrieb
Karosserieform:LimousineZylinder:4
Sitze:5Motorbauart:Reihenmotor
Länge:4448 mmHubraum:1996 ccm
Breite:1690 mmLeistung:122 PS / (90 kW)
Höhe:1375 mmmax. Drehmoment:175 Nm
Radstand:2665 mmAntriebsart:Hinterrad
Kofferraumvolumen:410 lGetriebe:Automatik
Zuladung:550 kg
Leergewicht:1180 kg
Spurweite vorn:1441 mm
Spurweite hinten:1421 mm

© 2014, Böse X-Beine & Co.. Alle Rechte vorbehalten.

Seit dem Jahr 2000 schraube ich regelmäßig an meinen Citroëns.
Im „learning by doing“-Verfahren habe ich mir mittlerweile soviel Wissen angeeignet, dass meine Autos seither keine KFZ-Werkstatt mehr von innen gesehen haben.

Dieses Wissen möchte ich mit euch teilen.

Daher dieses Blog mit meinen Erfahrungen, von einem Hobbyschrauber, für Hobbyschrauber.