fensterheber-005

Was wird benötigt?

  • Die Standardfensterheberschalter vorne aus eurem BX.
  • Hat man einen Komfortschalter, muß man sich diesen aus einem XM besorgen, da der aus dem BX keine Stromzuführung für die Beleuchtung hat. Die Standardschalter schon 😉
  • 6 grüne 12V Leuchtdioden, 3mm. Diese gibt es z. B bei Conrad Elektronik für ¤ 0,41/Stk.. Die sind sehr praktisch, da man keinen Widerstand mehr einlöten muß.
  • Utensilien zum Löten.

Vorgehensweise:
Warum Leuchtdioden einlöten und nicht die Lämpchen, die von Citroën vorgesehen sind? Ganz einfach: Diese Lämpchen gehen einfach zu oft kaputt. Und es ist eine ziemliche Fummelei, diese auszutauschen. Außerdem ist dann der Komforschalter auch grün beleuchtet und nicht orange 😉 Für die Standardschalter nehme ich auch zwei Leuchtdioden, da eine nicht hell genug ist, den Schalter von innen zu beleuchten. Also platziere ich je eine direkt unter dem weißen Pfeil, der beleuchtet werden soll.

Wenn ihr die Schalter ausgebaut habt, seht Ihr an der Steckerleiste eine Seite, die offen ist. Das ist die Seite, an die Ihr die Anode der Leuchtdiode orientieren müßt.
Jetzt nehmt Ihr den Deckle der Schalter ab. Beim Komfortschalter ist das etwas frickeliger, als bei den Standardschaltern.

Beim Standardschalter sieht das dann so aus.

Hier seht ihr auch die Stege in der Mitte des Schalters. An diesen liegen (+) und (-) an.
Denkt dran: Die Anode der Leuchtdiode kommt an die Seite, an der der Stecker offen ist!
fensterheber_01

Beim Komforschalter so.
Wenn Ihr diesen auseinander genommen habt, seht Ihr schon, wo die Leuchtdioden angelötet werden müssen.
Hier ist schon eine Leuchtdiode eingelötet.
fensterheber_10

Sind beide Leuchtdioden eingelötet, dann sollte der Standardschalter so aussehen:
fensterheber_07

Habt Ihr nur drei Standardschalter, dann könnt Ihr jetzt einfach diese Schalter wieder einbauen.
Ist jedoch einen Komfortschalter vorhanden, steht noch ein wenig Arbeit an.
PIN 5 des Steckers am Komfortschalter ist nicht belegt. Dort müßt ihr 12V (+) anlegen. Denn das ist die Stromversorgung der Beleuchtung.

Von PIN 3 des Steckers zum Standardschalter einfach ein Kabel rüber ziehen …
fensterheber_08

… und mit einem Kabelschuh an PIN 5 des Steckers zum Komfortschalters anschließen.
fensterheber_03

Und so sehen die Schalter dann beleuchtet aus. Schöne. grüne Krokodilaugen 😉 Leider sind die Bilder etwas verwackelt. Sorry!
fensterheber_05
fensterheber_06

Sind alle Schalter mit Deckel wieder installiert, habt ihr nun komplett grün beleuchtete Schalter in Eurem BX 😉

___

Bitte unbedingt den Haftungsausschluss beachten!

© 2006 - 2014, Böse X-Beine & Co.. Alle Rechte vorbehalten.

Seit dem Jahr 2000 schraube ich regelmäßig an meinen Citroëns.
Im “learning by doing”-Verfahren habe ich mir mittlerweile soviel Wissen angeeignet, dass meine Autos seither keine KFZ-Werkstatt mehr von innen gesehen haben.

Dieses Wissen möchte ich mit euch teilen.

Daher dieses Blog mit meinen Erfahrungen, von einem Hobbyschrauber, für Hobbyschrauber.