dioden-vorne-prot

In einem meiner letzten Beiträge habe ich beschrieben, welche Werkzeuge ich persönlich verwende und/oder empfehle.

Das betrifft aber nur die mechanische Seite. Wie sieht es mit der Elektrik aus? Der XM ist schon etwas tricky mit der Elektrik, aber bei weitem nicht unbeherrschbar.

Im Citroën XM haben schon mehr Steuergeräte Einzug gehalten als nur das Motorsteuergerät. Um diese vernünftig auslesen zu können, incl. der Möglichkeit einer Diagnosefahrt, auf der alle Fehler protokolliert werden, benötigt man ein sogenanntes China Lexia. So eines verwende ich seit Jahren selber:


Mit diesem Lexia kommt man aber nicht immer weiter. Manchmal muss man ganz klassisch mit einem Multimeter Leitungen und Widerstände messen. Ein ganz einfaches ist hier vollkommen ausreichend:


Hama Digital Multimeter (Spannungsmesser, Stromprüfer, Widerstand) Strommessgerät schwarz/gelb (Werkzeug)


List Price: EUR 24,99
New From: EUR 19,87 EUR In Stock
Used from: Out of Stock

Um dann Leitungen zu reparieren oder z. B. Features nachrüsten zu können, benötigt man als erstes eine Abisolierzange. Dieses Modell begleitet mich ebenfalls schon seit vielen Jahren:


Dazu ein Satz Schrumpfschläuche:


Schrumpfschlauch-Set 200-teilig in Kunststoff-Box (Misc.)


List Price: EUR 6,70
New From: EUR 6,70 EUR In Stock
Used from: Out of Stock

Wer nicht gerne lötet, benötigt keinen Lötkolben,

sondern sogenannte Stoßverbinder mit Schrumpfschlauch:


Dazu benötigt allerdings auch eine Krimpzange:


Fixpoint 11790 Crimpzange für Isolierte Kabelschuhe (Misc.)


List Price: EUR 11,49
New From: EUR 11,49 EUR In Stock
Used from: Out of Stock

Zurecht verpönt aber manchmal ganz nützlich sind die Stromdiebe:


 

Das war es eigentlich auch schon. Mit mehr gehe ich auch nicht auf die Suche nach eventuellen Fehlern an meinem XM oder dem Saxo meiner Frau,

 

© 2016, Böse X-Beine & Co.. Alle Rechte vorbehalten.

Seit dem Jahr 2000 schraube ich regelmäßig an meinen Citroëns.
Im “learning by doing”-Verfahren habe ich mir mittlerweile soviel Wissen angeeignet, dass meine Autos seither keine KFZ-Werkstatt mehr von innen gesehen haben.

Dieses Wissen möchte ich mit euch teilen.

Daher dieses Blog mit meinen Erfahrungen, von einem Hobbyschrauber, für Hobbyschrauber.