pa160154

Da es die Sitzheizung im Citroën AX nur sehr selten gab, habe ich mich dazu entschlossen diese wie in meinem Citroën BX nachzurüsten.
Auch hier findet die Sitzheizung SH45 von Waeco Anwendung, die ich noch im Keller als Ersatz für meinen BX liegen hatte. Es gibt aber mittlerweile bei ebay schon für um die €30,- Sitzheizungen mit Heizschlangen aus Carbon, die etwas haltbarer sind.

Benötigtes Werkzeug

  • gut sortierter Satz Torx-Schlüssel
  • gut sortierter Satz Schraubendreher
  • mehrere Kabelbinder
  • 2 Kabeldiebe
  • Schälbohrer, manche nennen ihn auch Kegelbohrer
  • Satz Sitzheizung zum nachrüsten
  • Einziehdraht aus Nylon
  • Seitenschneider
  • Satz Schraubendreher

Vorbemerkung

Eine gute Nachricht ganz am Anfang: Die Sitze müssen nicht ausgebaut werden. Dank des einfachen Aufbaus der Sitze im AX reicht es das Sitzkissen zu entnehmen; die Heizmatte für die Rückenlehne kann man ganz einfach im eingebauten Zustand des Sitzes unter das Polster ziehen.

Vorgehensweise

[1]
Das Sitzkissen baut man ganz einfach aus, indem man den Bügel unten mittig löst und dann das Kissen nach vorne weg ziehen kann. Mit etwas Glück sind noch nicht die Gummis gerissen, die eigentlich den hinteren Bezug der Rückenlehne nach vorne fixiert. Sind diese Gummis noch vorhanden, einfach das Sitzkissen nach oben klappen und diese lösen.
Nun kann man in Ruhe die Sitzschale von dem Bezug lösen. Das ist ganz einfach: Mit einer Plastikschiene ist das Polster einfach nur an die Sitzschale geklipst. Mit einem geeigneten Schraubendreher kann man diese heraus hebeln und dann die Sitzschale entfernen.
sitzheizung_citroen_ax_nachruesten_02
sitzheizung_citroen_ax_nachruesten_03

[2]
Um das Polster entfernen zu können, muss man die Klammern der Haltestange durchknipsen. Das geht mit einem Seitenschneider recht einfach.

[3]
Leider ist die Sitzfläche der Polster im AX etwas kürzer, als im BX, so dass die Heizmatte etwas zu groß ist, um sie ohne Modifizierung aufkleben zu können.
Also muss man leider im Bereich der o. g. Haltestange des Sitzpolster die Heizmatte so modifizieren, dass man diese wieder für die Heizdrähte gefahrlos montieren kann.
sitzheizung_citroen_ax_nachruesten_06

Für das Kabel hinten, macht man eine kleine Kerbe in den Schaumstoff.
sitzheizung_citroen_ax_nachruesten_05

[4]
Ist die Heizmatte aufgeklebt, kann man das Sitzpolster oben mit der Haltestange wieder fixieren, indem man diese mit Kabelbindern wieder an den vorgesehene Stellen mit der Haltestange im Sitzpolster verbindet.
sitzheizung_citroen_ax_nachruesten_07
sitzheizung_citroen_ax_nachruesten_08

Unten klipst man die Plastikschiene des Sitzpolsters einfach wieder auf die Sitzschale. Das Kabel für die Heizmatte führt man dabei so unter der Sitzschale her.
sitzheizung_citroen_ax_nachruesten_09

Die Heizmatte für die Rückenlehne zieht man ganz einfach unter den Rückenbezug, indem man das Polster hinten von der Rückenlehne abklipst und etwas nach vorne zieht.
sitzheizung_citroen_ax_nachruesten_10

[5]
Die Verkabelung ist beim AX auch seh einfach zu realisieren.
Die Schalter baut man an Besten mit Hilfe des Schälbohrers neben die Leuchtweitenregulierung ein.
sitzheizung_citroen_ax_nachruesten_14

Das Relais kann man an den Hauptstecker hinter dem Sicherungskasten anschließen.
Dauerplus bekommt man von dem grauen Kabel mit der schwarzen Markierung. Die im Bild gezeigte gelbe Leitung führt nur Strom, wenn der Motor an ist, was für die Schaltung des Relais sehr geeignet ist, damit man aus Versehen nicht die Batterie leer saugt, weil man vergessen hat die Sitzheizung auszuschalten, die Zündung aber noch an hat.
Aber bitte VOR dem Anschließen nochmal selber durchmessen. Die Kabelbezeichnungen bei französischen Autos sind nicht für jedes Modell verpflichtend. Hier kann man viele Überraschungen erleben. Masse holt man sich von der Verschraubung links.
sitzheizung_citroen_ax_nachruesten_13

Von dort ausgehend verlegt man die Kabel hinter dem Armaturenbrett zum Mitteltunnel, hinter die Leuchtweitenregulierung hin.
Wenn man die Verkleidung des Schaltknüppels entfernt, kann man von dort ausgehend die Kabel zu den Sitzen hin unter dem Teppich verlegen.
Dazu einfach die Befestigungsschrauben der Sitze am Mitteltunnel etwas lösen, damit man den Teppich so weit anheben kann, dass man mit Hilfe eines Einziehdrahtes oder großen Kabelbinders die Verkabelung bis zu der im Teppich vorhandenen Öffnung unter dem Sitz ziehen kann.
sitzheizung_citroen_ax_nachruesten_11
sitzheizung_citroen_ax_nachruesten_12

[6]
Wenn man wieder alles zusammen gebaut und die Heizmatten eingestöpselt hat, kann man sich über einen warmen Popo im Winter freuen.

Bonne Chance!

___

Bitte unbedingt den Haftungsausschluss beachten!

© 2011 - 2014, Böse X-Beine & Co.. Alle Rechte vorbehalten.

Seit dem Jahr 2000 schraube ich regelmäßig an meinen Citroëns.
Im “learning by doing”-Verfahren habe ich mir mittlerweile soviel Wissen angeeignet, dass meine Autos seither keine KFZ-Werkstatt mehr von innen gesehen haben.

Dieses Wissen möchte ich mit euch teilen.

Daher dieses Blog mit meinen Erfahrungen, von einem Hobbyschrauber, für Hobbyschrauber.