daemmung-p7160090

Der BX ist ja bekanntermaßen nicht gerade für seine ruhige Geräuschkulisse bei der Fahrt berühmt 😉

Also habe ich mich daran gemacht, diesem einen Riegel vorzuschieben.

Man braucht:

  • 10 selbstklebende Antidröhnmatten mit den Maßen 500x200x2,6mm
  • 3 selbstklebende Dämmschaummatten mit den Maßen 100x50x1,1cm
  • 1 Lautsprecherboxenteppich mit den Maßen 100x150cm
  • 1 Dose Sprühkleber

Als erstes müssen der Teppich und die Seitenverkleidung raus.
Wie man sieht, hat zumindest der GTi schon eine Antidröhnmatte im Kofferraumboden verklebt.
daemmung_01

Nun verklebt man die Antidröhnmatten auf dem Boden, den Seitenteilen und der Ladekante.
daemmung_02
daemmung_03
daemmung_04
daemmung_05

Das braune an den Kanten ist übrigens kein Rost, sondern Rostvorsorge. Fertan ist genauso eklig braun 😀

Jetzt die Dämmschaummatten auf den Kofferraumboden und man kann sich dem Bekleben der Seitenteile zuwenden.
daemmung_06
daemmung_07
daemmung_08

Hat man die Seitenteile beklebt, baut man wieder alles zusammen.
daemmung_09
daemmung_10

Fertig!

daemmung_11
Ja, ich weiß: Ich hätte vorher saugen sollen 😉

Die Rückseite der Rückenlehne der Rückbank und die Plastikabdeckung der Ladekante habe ich absichtlich nicht mit Stoff bezogen, da der Wagen öfters als Packesel verwendet wird und diese Version def. robuster ist, als die mit voller Auskleidung mit Teppich.

___

Bitte unbedingt den Haftungsausschluss beachten!

© 2008 - 2014, Böse X-Beine & Co.. Alle Rechte vorbehalten.

Seit dem Jahr 2000 schraube ich regelmäßig an meinen Citroëns.
Im “learning by doing”-Verfahren habe ich mir mittlerweile soviel Wissen angeeignet, dass meine Autos seither keine KFZ-Werkstatt mehr von innen gesehen haben.

Dieses Wissen möchte ich mit euch teilen.

Daher dieses Blog mit meinen Erfahrungen, von einem Hobbyschrauber, für Hobbyschrauber.