p6300134

Werkzeug:

  • CO-Tester. Es geht auch ohne, wie erkläre ich weiter unten im Text
  • Schraubendreher

Der Vergaser Solex ADDHE 40 im BX Sport hat insgesamt vier Gemischschrauben.
solex_addhe_40_05

Voreinstellung:

Zunächst alle vier Schrauben rein drehen und dann jeweils drei Umdrehungen wieder raus drehen. Das ist die Voreinstellung für das Gemisch.

Nun den Motor warm laufen lassen (Lüfter muss kurz anspringen) und den Leerlauf auf 1000 U/min einstellen.

Einstellen mit CO-Tester:

CO-Tester anschließen.

Wie folgt einen Wert zwischen ein und drei Prozent einstellen, je nachdem wie viel Leistung man abrufen möchte:

Von rechts nach links jede Schraube mit der gleichen Umdrehungzahl einstellen, bis der gewünschte CO-Wert angezeigt wird.

FERTIG!

Einstellen ohne CO-Tester:

Man beginnt an der ganz rechten Schraube und arbeitet sich nach links vor.

Die erste Schraube so weit rein drehen, bis der Motorlauf unrund wird, ggf. bis zum Anschlag.

Nun die Schraube wieder so weit heraus drehen, bis sich der Leerlauf wieder beruhigt. Dies ist der Punkt, wenn der Zylinder wieder ordentlich mit arbeitet. Jetzt noch eine halbe Umdrehung drauf legen.

Auf die gleiche Weise mit den anderen drei Zylindern verfahren.

FERTIG!

Abschließende Arbeiten:

Hat man das Gemisch richtig eingestellt, den Leerlauf wieder auf 850-900 U/min einstellen.

Achtung!

Ggf. ist eine neue Synchronisation der Vergaser nötig. Diese bitte überprüfen. Hier ist der passende Artikel dazu: KLICK!

___

Bitte unbedingt den Haftungsausschluss beachten!

© 2010 - 2014, Böse X-Beine & Co.. Alle Rechte vorbehalten.

Seit dem Jahr 2000 schraube ich regelmäßig an meinen Citroëns.
Im „learning by doing“-Verfahren habe ich mir mittlerweile soviel Wissen angeeignet, dass meine Autos seither keine KFZ-Werkstatt mehr von innen gesehen haben.

Dieses Wissen möchte ich mit euch teilen.

Daher dieses Blog mit meinen Erfahrungen, von einem Hobbyschrauber, für Hobbyschrauber.