text

Bevor man sich an die Prüfung der nachfolgend aufgeführten Bauteile macht, sollte man immer noch den Artikel „Was sind die drei Ks bei Benzinmotoren?“ berücksichtigen!

Wie man die Einzelnen Bauteile der Zündanlage prüfen kann, findet man hier: Klick!

Diese Störungstabelle ist zwar explitiet für den DKZ Motor gültig, kann aber auch problemlos auf alle anderen Benzinmotoren angewendet werden.

Inhalt:

  1. Beschleunigungsloch
  2. CO-Gehalt zu hoch
  3. CO-Gehalt zu niedrig
  4. Fehlzündungen bei konstanter Drehzahl
  5. Fehlzündungen im Leerlauf
  6. Klopfen beim Beschleunigen
  7. Kraftstoffverbrauch zu hoch
  8. Leerlaufdrehzahl nicht korrekt
  9. Loch bei konstanter Drehzahl
  10. Motor startet nicht
  11. Motor startet nur mit Schwierigkeiten, Motor kalt
  12. Motor startet nur mit Schwierigkeiten, Motor warm
  13. Motor startet, geht aber wieder aus
  14. Schieberucken
  15. schwache Leistung
  16. schwache Motorreaktion
  17. unruhiger Leerlauf

Beschleunigungsloch

Folgende Bauteile in dieser Reihenfolge prüfen:

  • Luftansaugsystem/Unterdrucksystem – Undichtigkeiten
  • Elektrische Anschlüsse – Motor/Batterie
  • Motorsteuerung – Anschlüsse/Leitungen
  • Luftfilter
  • Luftmengenmesser/Luftmassenmesser
  • Saugrohrdrucksensor
  • Kühlmitteltemperatursensor
  • Zustand von Kraftstoff/Kraftstoffilter
  • Kraftstoffdruck/Fördermenge/Kraftstoffdruckregler
  • Einspritzventile
  • Lambdasonde
  • Steuergerät
  • Ansauglufttemperatursensor

top

CO-Gehalt zu hoch

Folgende Bauteile in dieser Reihenfolge prüfen:

  • Luftansaugsystem/Unterdrucksystem – Undichtigkeiten
  • Elektrische Anschlüsse – Motor/Batterie
  • Motorsteuerung – Anschlüsse/Leitungen
  • Luftfilter
  • Luftmengenmesser/Luftmassenmesser
  • Saugrohrdrucksensor
  • Kühlmitteltemperatursensor
  • Zustand von Kraftstoff/Kraftstoffilter
  • Kraftstoffdruck/Fördermenge/Kraftstoffdruckregler
  • Einspritzventile
  • Lambdasonde
  • Steuergerät
  • Ansauglufttemperatursensor

top

CO-Gehalt zu niedrig

Folgende Bauteile in dieser Reihenfolge prüfen:

  • Luftansaugsystem/Unterdrucksystem – Undichtigkeiten
  • Lambdasonde
  • Aktivkohlefilter-Magnetventil/Abgasrückführungsventil
  • Luftfilter
  • Drosselklappen-Potentiometer
  • Kühlmitteltemperatursensor
  • Kraftstoffilter/Kraftstoffpumpe
  • Kraftstoffdruck/Fördermenge/Kraftstoffdruckregler
  • Einspritzventile
  • Luftmengenmesser/Luftmassenmesser
  • Saugrohrdrucksensor
  • Motorsteuerung – Anschlüsse/Leitungen
  • Steuergerät

top

Fehlzündungen bei konstanter Drehzahl

Folgende Bauteile in dieser Reihenfolge prüfen:

  • Luftmengenmesser/Luftmassenmesser
  • Saugrohrdrucksensor

top

Fehlzündungen im Leerlauf

Folgende Bauteile in dieser Reihenfolge prüfen:

  • Luftansaugsystem/Unterdrucksystem – Undichtigkeiten
  • Kühlmitteltemperatursensor
  • Luftfilter
  • Luftmengenmesser/Luftmassenmesser
  • Saugrohrdrucksensor
  • Elektrische Anschlüsse – Motor/Batterie
  • Motorsteuerung – Anschlüsse/Leitungen
  • Einspritzventile
  • Steuergerät

top

Klopfen beim Beschleunigen

Folgende Bauteile in dieser Reihenfolge prüfen:

  • Klopfsensor – falls vorhanden
  • Motorsteuerung – Anschlüsse/Leitungen
  • Luftmengenmesser/Luftmassenmesser
  • Saugrohrdrucksensor
  • Steuergerät

top

Kraftstoffverbrauch zu hoch

Folgende Bauteile in dieser Reihenfolge prüfen:

  • Luftfilter
  • Aktivkohlefilter-Magnetventil/Abgasrückführungsventil
  • Kühlmitteltemperatursensor
  • Drosselklappen-Potentiometer
  • Kraftstoffdruck/Fördermenge/Kraftstoffdruckregler
  • Motorsteuerung – Anschlüsse/Leitungen
  • Luftmengenmesser/Luftmassenmesser
  • Saugrohrdrucksensor
  • Einspritzventile
  • Steuergerät
  • Ansauglufttemperatursensor

top

Leerlaufdrehzahl nicht korrekt

Folgende Bauteile in dieser Reihenfolge prüfen:

  • Luftansaugsystem/Unterdrucksystem – Undichtigkeiten
  • Elektrische Anschlüsse – Motor/Batterie
  • Motorsteuerung – Anschlüsse/Leitungen
  • Leerlaufregelventil/Leerlaufsteller
  • Drosselklappen-Potentiometer
  • Luftfilter
  • Luftmengenmesser/Luftmassenmesser
  • Saugrohrdrucksensor
  • Kühlmitteltemperatursensor
  • Drosselklappe/Klemmen/Gestänge/Gehäuse
  • Einspritzventile
  • Steuergerät

top

Loch bei konstanter Drehzahl

Folgende Bauteile in dieser Reihenfolge prüfen:

  • Luftansaugsystem/Unterdrucksystem – Undichtigkeiten
  • Elektrische Anschlüsse – Motor/Batterie
  • Motorsteuerung – Anschlüsse/Leitungen
  • Luftfilter
  • Luftmengenmesser/Luftmassenmesser
  • Saugrohrdrucksensor
  • Kühlmitteltemperatursensor
  • Zustand von Kraftstoff/Kraftstoffilter
  • Kraftstoffdruck/Fördermenge/Kraftstoffdruckregler
  • Einspritzventil(e)
  • Ansauglufttemperatursensor
  • Steuergerät

top

Motor startet nicht

Folgende Bauteile in dieser Reihenfolge prüfen:

  • Wegfahrsperre – falls vorhanden
  • Kraftstoffsicherheitsschalter – falls vorhanden
  • Elektrische Anschlüsse – Motor/Batterie
  • Sicherungen/Kraftstoffpumpenrelais/Motorsteuerungsrelais
  • Zündsystem
  • Kurbelwinkelsensor
  • Zustand von Kraftstoff/Kraftstoffilter
  • Luftansaugsystem/Unterdrucksystem – Undichtigkeiten
  • Motorsteuerung – Anschlüsse/Leitungen
  • Kraftstoffdruck/Fördermenge/Kraftstoffdruckregler
  • Einspritzventile
  • Luftmengenmesser/Luftmassenmesser
  • Saugrohrdrucksensor
  • Drehzahlsensor/Nockenwellenpositionssensor
  • Steuergerät

top

Motor startet nur mit Schwierigkeiten, Motor kalt

Folgende Bauteile in dieser Reihenfolge prüfen:

  • Elektrische Anschlüsse – Motor/Batterie
  • Sicherungen/Kraftstoffpumpenrelais/Motorsteuerungsrelais
  • Zustand von Kraftstoff/Kraftstoffilter
  • Luftansaugsystem/Unterdrucksystem – Undichtigkeiten
  • Kühlmitteltemperatursensor
  • Leerlaufregelventil/Leerlaufsteller
  • Luftfilter
  • Luftmengenmesser/Luftmassenmesser
  • Saugrohrdrucksensor
  • Kraftstoffdruck/Fördermenge/Kraftstoffdruckregler
  • Einspritzventile
  • Drosselklappe/Klemmen/Gestänge/Gehäuse
  • Motorsteuerung – Anschlüsse/Leitungen
  • Drehzahlsensor/Nockenwellenpositionssensor
  • Steuergerät

top

Motor startet nur mit Schwierigkeiten, Motor warm

Folgende Bauteile in dieser Reihenfolge prüfen:

  • Elektrische Anschlüsse – Motor/Batterie
  • Sicherungen/Kraftstoffpumpenrelais/Motorsteuerungsrelais
  • Zustand von Kraftstoff/Kraftstoffilter
  • Luftansaugsystem/Unterdrucksystem – Undichtigkeiten
  • Motorsteuerung – Anschlüsse/Leitungen
  • Luftmengenmesser/Luftmassenmesser
  • Saugrohrdrucksensor
  • Kühlmitteltemperatursensor
  • Drehzahlsensor/Nockenwellenpositionssensor
  • Kraftstoffdruck/Fördermenge/Kraftstoffdruckregler
  • Einspritzventile
  • Luftfilter
  • Steuergerät
  • Klopfsensor – falls vorhanden

top

Motor startet, geht aber wieder aus

Folgende Bauteile in dieser Reihenfolge prüfen:

  • Elektrische Anschlüsse – Motor/Batterie
  • Sicherungen/Kraftstoffpumpenrelais/Motorsteuerungsrelais
  • Zustand von Kraftstoff/Kraftstoffilter
  • Luftansaugsystem/Unterdrucksystem – Undichtigkeiten
  • Motorsteuerung – Anschlüsse/Leitungen
  • Leerlaufregelventil/Leerlaufsteller
  • Drosselklappe/Klemmen/Gestänge/Gehäuse
  • Luftfilter
  • Luftmengenmesser/Luftmassenmesser
  • Saugrohrdrucksensor
  • Kraftstoffdruck/Fördermenge/Kraftstoffdruckregler
  • Einspritzventile
  • Steuergerät

top

Schieberucken

Folgende Bauteile in dieser Reihenfolge prüfen:

  • Elektrische Anschlüsse – Motor/Batterie
  • Motorsteuerung – Anschlüsse/Leitungen
  • Kühlmitteltemperatursensor
  • Sicherungen/Kraftstoffpumpenrelais/Motorsteuerungsrelais
  • Drosselklappen-Potentiometer
  • Einspritzventile
  • Luftmengenmesser/Luftmassenmesser
  • Saugrohrdrucksensor
  • Klopfsensor – falls vorhanden
  • Steuergerät

top

schwache Leistung

Folgende Bauteile in dieser Reihenfolge prüfen:

  • Luftansaugsystem/Unterdrucksystem – Undichtigkeiten
  • Luftfilter
  • Elektrische Anschlüsse – Motor/Batterie
  • Motorsteuerung – Anschlüsse/Leitungen
  • Zustand von Kraftstoff/Kraftstoffilter
  • Kühlmitteltemperatursensor
  • Drosselklappen-Potentiometer
  • Luftmengenmesser/Luftmassenmesser
  • Saugrohrdrucksensor
  • Kraftstoffdruck/Fördermenge/Kraftstoffdruckregler
  • Einspritzventile
  • Nockenwellensteller – falls vorhanden
  • Lambdasonde
  • Drosselklappe/Klemmen/Gestänge/Gehäuse
  • Geschwindigkeitssensor – falls vorhanden
  • Steuergerät

top

schwache Motorreaktion

Folgende Bauteile in dieser Reihenfolge prüfen:

  • Luftansaugsystem/Unterdrucksystem – Undichtigkeiten
  • Elektrische Anschlüsse – Motor/Batterie
  • Motorsteuerung – Anschlüsse/Leitungen
  • Drosselklappen-Potentiometer
  • Kühlmitteltemperatursensor
  • Zustand von Kraftstoff/Kraftstoffilter
  • Luftfilter
  • Luftmengenmesser/Luftmassenmesser
  • Saugrohrdrucksensor
  • Kraftstoffdruck/Fördermenge/Kraftstoffdruckregler
  • Einspritzventile
  • Steuergerät

top

unruhiger Leerlauf

Folgende Bauteile in dieser Reihenfolge prüfen:

  • Lerlaufregelventil/Leerlaufsteller
  • Luftansaugsystem/Unterdrucksystem – Undichtigkeiten
  • Elektrische Anschlüsse – Motor/Batterie
  • Motorsteuerung – Anschlüsse/Leitungen
  • Drosselklappe/Klemmen/Gestänge/Gehäuse
  • Drosselklappen-Potentiometer
  • Kühlmitteltemperatursensor
  • Ansauglufttemperatursensor
  • Luftfilter
  • Luftmengenmesser/Luftmassenmesser
  • Saugrohrdrucksensor
  • Kraftstoffdruck/Fördermenge/Kraftstoffdruckregler
  • Einspritzventile
  • Steuergerät

top

Bonne Chance!

___

Bitte unbedingt den Haftungsausschluss beachten!

© 2007 - 2014, Böse X-Beine & Co.. Alle Rechte vorbehalten.

Seit dem Jahr 2000 schraube ich regelmäßig an meinen Citroëns.
Im „learning by doing“-Verfahren habe ich mir mittlerweile soviel Wissen angeeignet, dass meine Autos seither keine KFZ-Werkstatt mehr von innen gesehen haben.

Dieses Wissen möchte ich mit euch teilen.

Daher dieses Blog mit meinen Erfahrungen, von einem Hobbyschrauber, für Hobbyschrauber.