Navigation im BX 02

Tja, so sah es aus 2002 in einem Citroën BX aus, wenn man mobil navigieren und telefonieren wollte:

Man nehme einen PDA Namens Compaq iPAQ, kaufe sich für Unsummen eine Naviationssoftware, kombiniere das mit einem Siemens SL55 Mobiltelefon und platziere alles mittels klobiger Halterungen irgendwo am Armaturenbrett.

Das war der damalige typische Look eines Innenraumes.

Das waren noch Zeiten … 😀

© 2014, Böse X-Beine & Co.. Alle Rechte vorbehalten.

Seit dem Jahr 2000 schraube ich regelmäßig an meinen Citroëns.
Im “learning by doing”-Verfahren habe ich mir mittlerweile soviel Wissen angeeignet, dass meine Autos seither keine KFZ-Werkstatt mehr von innen gesehen haben.

Dieses Wissen möchte ich mit euch teilen.

Daher dieses Blog mit meinen Erfahrungen, von einem Hobbyschrauber, für Hobbyschrauber.